„Ein Pilger ist der, welcher geht, und der, welcher sucht.“ Eine Längsschnittstudie zu Lebenssinn & Lebensbedeutungen bei Pilgern des Jakobswegs .

Hochgeladen vonFritz12
Datum10.12.2014
KategorieEhrenamt in speziellen Bereichen Literatur/Dissertationen/Diplomarbeiten
Aufrufe1378
Kommentare0
Beschreibung
Die Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Fragestellung, ob sich Pilger des Jakobswegs in ihren Lebensbedeutungen, Lebenssinn und Sinnkrise von der Normalbevölkerung unterscheiden und ob die Erfahrung des Pilgerns eine Veränderung in diesen Bereichen auslöst.
Quellehttp://www.sinnforschung.org/wp-content/uploads/2010/11/diplomarbeit-fertigf%C3%BCrwebside.pdf

Bewertung

1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne

Kommentare

einen Kommentar verfassen

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!