Meist angesehene Texte

Seite 1 2 3 4

Tiere als therapeutische Begleiter alter Menschen im Pflegeheim (2008)

Die Diplomarbeit untersucht, wie Tiere als therapeutische Begleiter und tiergestützte Aktivitäten als Ressource erkannt und in Zusammenhang mit Demenz und Depression gezielt genutzt werden können. Dabei wird auch der Einsatz der Freiwilligenarbeit beleuchtet. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Pro Senectute Schweiz, Diplomarbeit
Autor(en): Lea Spori

Von: Fritz12
Hochgeladen am 10.12.2014
10009 x angesehen
1 Kommentare
Bewertung:

3 - 2389 Bewertung(en) 3 - 2389 Bewertung(en) 3 - 2389 Bewertung(en) 3 - 2389 Bewertung(en) 3 - 2389 Bewertung(en)

Motivation zum ehrenamtlichen Engagement und allgemeine Lebensziele von MitarbeiterInnen verschiedener Vereine (2006)

In der Diplomarbeit wird die Motivation ehrenamtlicher Mitarbeiter verschiedener Vereine verglichen und Unterschiede in der Wichtigkeit von Lebenszielen untersucht. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Universität Graz, Diplomarbeit
Autor(en): Sabine Metul

Von: Fritz12
Hochgeladen am 11.11.2014
9595 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 2152 Bewertung(en) 3 - 2152 Bewertung(en) 3 - 2152 Bewertung(en) 3 - 2152 Bewertung(en) 3 - 2152 Bewertung(en)

Jugend und ehrenamtliches Engagement (2007)

Die Diplomarbeit beschäftigt sich mit den Fragen, wie jugendliches Engagement aussieht, welche Motive und Ziele Jugendliche für ihr Engagement haben und ob sich die Negativszenarien bestätigen. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Universität Bielefeld, Diplomarbeit
Autor(en): Karin Wehmeyer

Von: Fritz12
Hochgeladen am 10.12.2014
7439 x angesehen
1 Kommentare
Bewertung:

3 - 2303 Bewertung(en) 3 - 2303 Bewertung(en) 3 - 2303 Bewertung(en) 3 - 2303 Bewertung(en) 3 - 2303 Bewertung(en)

Leitfaden für die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen (2003)

Mit dieser Broschüre soll der Erwartung nach einer einheitlichen Sicht auf das Ehrenamt in beiden Verbänden auf der Basis guter Erfahrungen entsprochen werden. Der Nutzeffekt dieser Veröffentlichung soll in der breiten und übereinstimmenden Einbeziehung der vorliegenden Anregungen in die Arbeit in den Vereinen und Verbänden liegen. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.; Landesverband der Gartenfreunde Baden Württemberg e. V.
Autor(en): Dr. Rudi Trepte, Günter Heidenreich Friedrich Dietrich, Wolfgang Köhnlein Heinz Holder

Von: Fritz12
Hochgeladen am 08.11.2014
7361 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 2396 Bewertung(en) 3 - 2396 Bewertung(en) 3 - 2396 Bewertung(en) 3 - 2396 Bewertung(en) 3 - 2396 Bewertung(en)

Die persönliche Haftung von ehrenamtlichen Vereinsvorständen (2011; 16 S.)

Ein Ehrenamt ist schnell übernommen. Immer wieder werden gerade erfolgreiche Rechtsanwälte und Steuerberater oder ihre Mandanten und Bekannten voreilig 1. oder 2. Vorsitzender, Kassenwart oder Schriftführer in einem Verein. Aber sind auch alle Konsequenzen bedacht worden? (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: München: Beck
Autor(en): Harald Ehlers

Von: ehren
Hochgeladen am 14.06.2016
7209 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 737 Bewertung(en) 3 - 737 Bewertung(en) 3 - 737 Bewertung(en) 3 - 737 Bewertung(en) 3 - 737 Bewertung(en)

Das Ehrenamt in empirischen Studien – ein sekundäranalytischer Vergleich (1999)

Mit dem Forschungsbericht werden die vorhandenen empirischen Studien zum Ehrenamt seit 1980 zusammenfassend dargestellt, syste- matisch analysiert und ausgewertet. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Autor(en): Karin Beher, Reinhard Liebig, Thomas Rauschenbach

Von: Fritz12
Hochgeladen am 10.12.2014
6849 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 2288 Bewertung(en) 3 - 2288 Bewertung(en) 3 - 2288 Bewertung(en) 3 - 2288 Bewertung(en) 3 - 2288 Bewertung(en)

Freiwilliges Engagement in Alten- und Pflegeheimen (2007)

Die Diplomarbeit versucht, auf der Basis einer Befragung praxisnahe Handlungsempfehlungen für ein erfolgreiches Freiwilligenmanagement in Alten- und Pflegeheimen herauszuarbeiten. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg, Diplomarbeit
Autor(en): Daniela Klinger

Von: Fritz12
Hochgeladen am 11.11.2014
6104 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 2580 Bewertung(en) 3 - 2580 Bewertung(en) 3 - 2580 Bewertung(en) 3 - 2580 Bewertung(en) 3 - 2580 Bewertung(en)

Leitfaden für das freiwillige Engagement in der Flüchtlingsarbeit ( 2011; 64 S.)

Dieser Leitfaden soll beim freiwilligen Engagement ein nützlicher Helfer sein. Er informiert in Bezug auf alle relevanten Bereiche, die rund um das Thema gesellschaftliche Teilhabe und Teilhabe am Arbeitsleben bedeutend sind. Er enthält Informationen über Rechtsgrundlagen, Gesundheit, soziale Sicherung, Arbeit und Ausbildung, Sprachförderung, sowie Freizeit. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Asylzentrum Tübingen e.V.
Autor(en): ohne

Von: ehren
Hochgeladen am 22.04.2015
5937 x angesehen
1 Kommentare
Bewertung:

3 - 2180 Bewertung(en) 3 - 2180 Bewertung(en) 3 - 2180 Bewertung(en) 3 - 2180 Bewertung(en) 3 - 2180 Bewertung(en)

Soziales Ehrenamt Motive freiwilliger sozialer Tätigkeiten unter Berücksichtigung der Hypothese einer bestehenden eigenen Betroffenheit als Auswahlkriterium in Bezug auf das Tätigkeitsfeld ( 2010 )

Im Vordergrund der Überlegungen steht das sozial tätige Individuum; der Mensch, der sich für eine freiwillige soziale Tätigkeit entschieden hat, oder entscheiden möchte. Die bestehenden und neu zu entwickelnden Tätigkeitsfelder freiwilligen, ehrenamtlichen und insbesondere sozialen Engagements müssen von Organisationen, Verbänden, Selbsthilfen und vom Staat informativ und transparent vermittelt werden. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Philosophischen Fakultät Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn
Autor(en): Sigrid Schlaugat

Von: ehren
Hochgeladen am 10.04.2015
5220 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 1531 Bewertung(en) 3 - 1531 Bewertung(en) 3 - 1531 Bewertung(en) 3 - 1531 Bewertung(en) 3 - 1531 Bewertung(en)

Einige Fragen und Antworten zur Nachbarschaftshilfe (o.J.; 5 S.)

Inhalt: Was ist eigentlich Nachbarschaftshilfe? Welche rechtlichen Risiken birgt Nachbarschaftshilfe? Wie lassen sich reine Gefälligkeiten und rechtliche Bindung voneinander abgrenzen? Machen sich Nachbarn strafbar, wenn sie sich gegenseitig helfen? Was sollte im Vorfeld einer Nachbarschaftshilfe geregelt werden? Worauf sollte man insbesondere bei Bauarbeiten im Rahmen der Nachbarschaftshilfe achten? u.a. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: o.A.
Autor(en): ohne Angabe

Von: ehren
Hochgeladen am 16.06.2015
4837 x angesehen
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 1125 Bewertung(en) 3 - 1125 Bewertung(en) 3 - 1125 Bewertung(en) 3 - 1125 Bewertung(en) 3 - 1125 Bewertung(en)

Seite 1 2 3 4