Herzlich Willkommen!

Auf diesen Seiten haben Sie die Möglichkeit, Publikationen und Informationen zum Thema „Ehrenamt“ bzw. „bürgerschaftliches Engagement“ aufzurufen oder selbst einzustellen. Unser Ziel ist es, wichtige Informationen zu diesem Thema an einer zentralen Stelle zusammenzufassen und dadurch leichter auffindbar zu machen.

Um hier selber Texte einstellen zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.
Hier können Sie sich kostenlos und unverbindlich anmelden.

10 ausgewählte von insgesamt 1194 Publikationen

Bürgerstiftungen und Bürgerengagement (2001; 55 S.)

Der Autor dieser Broschüre hat sich in seiner Diplomarbeit an der Fakultät Raumplanung der Universität Dortmund intensiv mit den Bürgerstiftungen in Deutschland und ihren Auswirkungen auf die kommunale Arbeit beschäftigt. Für unsere Materialien für die Arbeit vor Ort hat er die wesentlichen Ergebnisse zusammengefaßt. Die Bürgerstiftung ist weder eine Wunderwaffe noch ein Patentrezept für kränkelnde Kommunalkassen. Sie ist ein innovatives Instrument zur Förderung bürgerlichen Engagements, das allen Beteiligten ein hohes Maß an Diskurs- und Kooperationsbereitschaft abverlangt. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Wesseling: Konrad-Adenauer-Stiftung e.V
Autor(en): André Christian Wolf

199 x angesehen
Hochgeladen am 25.10.2016
von ehren
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 221 Bewertung(en) 3 - 221 Bewertung(en) 3 - 221 Bewertung(en) 3 - 221 Bewertung(en) 3 - 221 Bewertung(en)

Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen in Deutschland: Konzeptionelle Überlegungen und empirische Befunde (2007; 16 S.)

Es ist das Ziel des vorliegenden Beitrags, auf der Grundlage theoretisch-konzeptioneller Überlegungen und empirischer Ergebnisse einer umfangreicheren Unternehmensbefragung in Deutschland das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen – au- ßerhalb der Sphäre betrieblicher Produktions- und Distributionsprozesse – im Hinblick auf das Selbstverständnis und die tätige Praxis der Unternehmen zu rekonstruieren und vor diesem Hintergrund Muster des freiwilligen gesellschaftlichen Unternehmensengagements in Deutschland herauszuarbeiten. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Deutsches Stiftungszentrum im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Autor(en): Holger Backhaus-Maul, Sebastian Braun

37 x angesehen
Hochgeladen am 18.07.2017
von ehren
0 Kommentare
Bewertung:

3.1 - 29 Bewertung(en) 3.1 - 29 Bewertung(en) 3.1 - 29 Bewertung(en) 3.1 - 29 Bewertung(en) 3.1 - 29 Bewertung(en) 3.1 - 29 Bewertung(en)

Die Rolle des bürgerschaftlichen Engagements in der Transformation des Wohlfahrtsstaates (2013; 3 S.)

Das Verhältnis der Zivilgesellschaft zum Wohlfahrtsstaat wird kontrovers diskutiert. Es gibt es eine Diskussion darüber, ob zivilgesellschaftliche Organisationen vom Staat Geld nehmen dürfen und es zu rechtfertigen ist, dass durch bürgerschaftliches Engagement wohlfahrtsstaatliche Aufgaben mit übernommen werden, für die eigentlich der Staat zuständig ist. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Mering: Rainer Hampp Verlag
Autor(en): Rudolf Speth

316 x angesehen
Hochgeladen am 01.03.2016
von ehren
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 472 Bewertung(en) 3 - 472 Bewertung(en) 3 - 472 Bewertung(en) 3 - 472 Bewertung(en) 3 - 472 Bewertung(en)

Monitor Engagement: Bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen in Deutschland Zwischen Tradition und Innovation (2010; 49 S.)

Unternehmen stehen vor der Herausforderung, Strategien des mittel- oder langfristigen unternehmerischen Nutzens eines bürgerschaftlichen Engagements zu konzipieren und mit dem gesellschaftlichen Nutzen zu verbinden. Auf diese Verbindung macht der vorliegende Monitor Engagement in besonderer Weise aufmerksam, indem er hilfreiches Hintergrund- und Erfahrungswissen über Traditionen und Innovationen des unternehmerischen Bürgerengagements in Deutschland bereitstellt und mit praxisnahen Hinweisen für Unternehmen verbindet. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Berlin: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Autor(en): Sebastian Braun, Carina Böttcher, Marcel Pillath, Doreen Reymann

259 x angesehen
Hochgeladen am 05.07.2016
von ehren
1 Kommentare
Bewertung:

3 - 301 Bewertung(en) 3 - 301 Bewertung(en) 3 - 301 Bewertung(en) 3 - 301 Bewertung(en) 3 - 301 Bewertung(en)

Gemeinsam das Gesicht dieser Stadt verändern (2009; 17 S.)

Freiwilliges soziales Engagement bildet einen unverzichtbaren Beitrag zum Wohl einer lebendigen und solidarischen Gesellschaft. Eine wachsende Zahl von Berliner Bürgerinnen und Bürgern,insbesondere aus dem Bereich der christlichen Kirchen und Gruppierungen, engagiert sich freiwillig mit praktischer Hilfeleistung für die Bedürftigen der Stadt.Damit wird ein substanzieller Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität und des sozialen Klimas geleistet. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Berlin: Christliche Freiwilligenagentur e.V
Autor(en): ohne

426 x angesehen
Hochgeladen am 27.04.2015
von ehren
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 863 Bewertung(en) 3 - 863 Bewertung(en) 3 - 863 Bewertung(en) 3 - 863 Bewertung(en) 3 - 863 Bewertung(en)

Engagementförderung und Freiwilligenmanagement im kommunalen Aufgabenfeld (2012; 24 S.)

Der Artikel ist die ausführlichere Fassung eines Beitrags, der im Herbst 2012 in dem Handbuch erschienen ist: Doris Rosenkranz / Angelika Weber (Hg.). Freiwilligenarbeit: Einführung in das Management von Ehrenamtlichen in der Sozialen Arbeit. Weinheim (Beltz Juventa) 2012. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Nürnberg: Referat für Jugend, Familie und Soziales
Autor(en): Uli Glaser

629 x angesehen
Hochgeladen am 08.12.2015
von ehren
0 Kommentare
Bewertung:

2.9 - 595 Bewertung(en) 2.9 - 595 Bewertung(en) 2.9 - 595 Bewertung(en) 2.9 - 595 Bewertung(en) 2.9 - 595 Bewertung(en)

Studie zur Umsetzung und Nutzung der Bayerischen Ehrenamtskarte: Evaluationsergebnisse (2014; 68 S.)

Mit der systematischen Förderung und Einführung der Bayerischen Ehrenamtskarte reagiert Bayern auf die Tatsache, dass auch der Staat die Bereitschaft seiner Bürgerinnen und Bürger, sich für die Gesellschaft und zum Gemeinwohl einzusetzen, honorieren muss. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: München: Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Autor(en): Martina Wegner, Sarah Baumann, Ewgenia Boger, Karola Schober, Annabel Zettl

282 x angesehen
Hochgeladen am 17.05.2016
von ehren
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 331 Bewertung(en) 3 - 331 Bewertung(en) 3 - 331 Bewertung(en) 3 - 331 Bewertung(en) 3 - 331 Bewertung(en)

Ehrenamt in der Straffälligenhilfe (2008; 3. überarb. Auf., 46 S.)

Adressverzeichnis mit Einrichtungen in der Bundesrepublik Deutschland (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Freie Hilfe Berlin e. V.
Autor(en): o. Angabe

1898 x angesehen
Hochgeladen am 12.04.2016
von ehren
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 300 Bewertung(en) 3 - 300 Bewertung(en) 3 - 300 Bewertung(en) 3 - 300 Bewertung(en) 3 - 300 Bewertung(en)

Nachbarschaft erleben - Freiwillige Mitarbeit im Nachbarschaftsheim Schöneberg (2007)

Vorstellen der ehrenamtlichen Einsatzfelder und der eherenamtlichen Miarbeiter im Nachbarschaftsheim Schöneberg (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.
Autor(en): Redaktion: Claudia Fischer, Sandra Schulte

3361 x angesehen
Hochgeladen am 05.08.2009
von Bellibo
0 Kommentare
Bewertung:

2.8 - 1975 Bewertung(en) 2.8 - 1975 Bewertung(en) 2.8 - 1975 Bewertung(en) 2.8 - 1975 Bewertung(en) 2.8 - 1975 Bewertung(en)

Projekt “Ehrenamtliche Sozialbegleiter fördern persönliche Netzwerke Älterer im ländlichen Raum” (2012; 21 S.)

Mit der Durchführung des Projektes sollen in den Ortsgruppen Ressourcen zur Stärkung der sozialen Arbeit frei gesetzt werden. (weiter zur Bewertung ...)

Hrsg.: Volkssolidarität Kreisverband Uckermark
Autor(en): Heidi Radecker

284 x angesehen
Hochgeladen am 12.04.2016
von ehren
0 Kommentare
Bewertung:

3 - 344 Bewertung(en) 3 - 344 Bewertung(en) 3 - 344 Bewertung(en) 3 - 344 Bewertung(en) 3 - 344 Bewertung(en)